Baustoffhandel

Die Herausforderungen im Baustoffhandel wachsen zunehmend

Aktuell profitiert der Baustoffhandel noch von der hervorragenden Auftragssituation in der Baubranche. Die Baustellen beziehungsweise Handwerker mit dem gewünschten Material zu versorgen erfordert die volle Aufmerksamkeit. Jedoch verändert sich der Markt auch in dieser Branche rasant. Der jahrzehntelang etablierte mehrstufige Vertrieb über die regionalen Großhändler steht unter massivem Druck. Sicherlich erschweren die hohen Logistikaufwände derzeit noch den Onlinehandel mit großvolumigen bzw. schwergewichtigen Materialien. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch Baustoffe zunehmend online beschafft werden.

Die Zukunft wird von der Digitalisierung geprägt

Auch wenn Digitalisierung und Baustoffhandel noch für viele schwer miteinander in Verbindung zu bringen ist, lässt sich bereits erahnen, wohin die Reise gehen wird. Ein Beispiel: ein vollständig durch 3D-Druck erstelltes Haus wurde bereits zur Realität. Der 3-D Druck findet langsam den Weg in die industrielle Anwendung, auch Ersatzteile lassen sich damit unkompliziert erstellen. Die fortschreitende Verwirklichung von Smart Home-Ansätzen, die u.a. Wände mit Lautsprechern verschmelzen lassen, erfordern weiterhin eine enge Zusammenarbeit mit bislang fremden Branchen. Darüber hinaus verkürzen sich die Produktlebenszyklen klassischer Produkte durch immer neuere Vorschriften und Entwicklungen zunehmend. Um diesen Herausforderungen zu begegnen ist eine vorausschauende Strategie unverzichtbar. Die Prozesslandschaft im Baustoffhandel ist vielfach noch sehr traditionell ausgeprägt. Eingesetzte IT-Systeme decken häufig nur Basisfunktionen zur Lieferschein- und Rechnungserstellung ab. Die eingesetzten Technologien sind häufig veraltet und reichen heute nicht mehr aus, um langfristig am Markt bestehen zu können. Der Markt wird sich in naher Zukunft rasant konsolidieren. Nur die Anbieter werden auf der Gewinnerseite stehen, welche sich nun für die Zukunft rüsten.

Wir sind Ihr Spezialist für die Prozessoptimierung im Baustoffhandel

Wir kennen und schätzen die Kultur und Bodenständigkeit des Baustoffhandels. In vielen erfolgreichen Projekten haben wir bereits Handelsunternehmen dabei begleitet ihre Prozesse und deren IT-Unterstützung zu optimieren. Die Reduzierung der Aufwände im zweistelligen Prozentbereich sind dabei die Regel. Durch einen schnell realisierten, hohen ROI werden Kapazität und Finanzmittel freigesetzt, die direkt in die essentielle Zukunftsarbeit investiert werden können.

Unsere Referenzen sprechen für sich

  • Wir helfen gerne weiter!

  • Winsch Consult